Montag, 11. Januar 2010

Serendipity-Technik

Serendipity-Technik ist diese Woche das Thema bei ACC...wollt ich natürlich auch ausprobieren. Die Hintergrundschnipsel sind alles gestempelt, die Technik eignet sich aber auch gut zur "Resteverwertung" von Designpapier.
Das Motiv ist ein Stanzmotiv mit Goldumrandung, die Blümchen sind "gecricuttelt"..

Material von Stampin Up:
HG-Stempel "Paisley"
Libelle aus dem Set "Organic Grace"
Spruch aus dem Set "Freundeskreise"
Stempelkissen in schwarz, kakaobraun und schokobraun

Außerdem:
Nostalgisches Frauenmotiv, ovale Spellbinders, Schleifenband, Cricut-Blumen

Kommentare:

  1. Huhu Micha,
    eine tolle Karte ist das geworden. So kann Frau endlich mal die "Reste" wunderschön verarbeiten.

    Liebe Grüße
    Rosie

    AntwortenLöschen
  2. Wow was für ein schönes ATc hast Du gezaubert,
    gefällt mir sehr gut.

    LG Irmi

    AntwortenLöschen
  3. Beautiful and elegant card!!

    Linda

    AntwortenLöschen
  4. Die Karte sieht soooo toll aus, Micha.
    Diese Technik werde ich mir merken.

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen
  5. Die Karte ist der Hammer, großes Kompliment.
    Ich sollte mich auch mal an diese Technik wagen.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  6. Die Karte ist unglaublich schön! Respekt!

    BG
    Achim

    AntwortenLöschen